Kasperltheaterstücke für Kinder und Junggebliebene. Viele weitere Geschichten befinden sich im Repertoire des Theaters. Die Stücke sind ausschließlich selbstgeschriebene, lustige Geschichten rund um Kasperls Abenteuer. In der Regel dauern die Stücke jeweils um die 50 Minuten.

Um für Sie den goldenen Mond vom Himmel zu holen, schießt die Hexe den Kasperl und seinen Hund Lumpi mit einer Rakete auf den Mond. Den Mond können sie der Hexe nicht mitbringen, doch der Mann im Mond hat ein anderes, fabelhaftes Mitbringsel für sie.

Und Lumpi? Der möchte am liebsten auf dem Mond bleiben, denn er macht eine nette Bekanntschaft.

Kasperl findet auf dem Flohmarkt eine alte Schatzkarte. Er paddelt los, um den Schatz auf der Krautinsel zu heben, aber er ist nicht allein mit dieser Idee. Die Seeräuber sind ihm dicht auf den Fersen. Wer wird den Schatz als erster finden? Die Piraten, der Kasperl oder vielleicht sogar Kasperls Großmutter?

Kasperl macht Urlaub auf dem Bauernhof. Doch unglücklicherweise geht dort ein Eierdieb um. Da Kasperl nicht auf sein Frühstücksei verzichten will, legt er sich auf die Lauer und erwischt den Fuchs. Ob der wirklich der Übeltäter ist?

Prinzessin Gundula lädt zum Drachenfest. Wer den schönsten Drachen baut, erhält einen Preis. Kasperl und Seppl freuen sich riesig auf das Fest. Doch der einzig wahre Drache ist wenig amüsiert und macht ihnen beinahe einen Strich durch die Rechnung.

Kasperl hat Geburtstag und freut sich wie jedes Jahr auf den leckeren Schokokuchen seiner Großmutter. Ob die heuer einen gebacken hat? Lustiges Kasperltheater um Kasperls Geburtstag und seine Gäste.

Handzeichnung

Im Schloss spukt es und Kasperl will das Gespenst einfangen. Wird er das Gespenst erwischen?